SOKO Wald - Auf den Spuren des Unsichtbaren

Schüler in Berlin auf der Suche nach dem Wald in der Stadt

Was haben Kaugummi, Kaffee und eine Gummi-Quietschente gemeinsam? Ganz einfach, alle drei Produkte oder ihre Rohstoffe stammen aus dem Wald! In welchen weiteren Produkten steckt Wald? Finden wir Wald in der Stadt? Und brauchen wir den Wald wirklich für ein Leben in der Stadt?
Mit diesen und vielen anderen spannenden Fragen beschäftigen sich die "Ermittler" der SOKO Wald. Mit allen Sinnen können sie den Wald in der Stadt erleben und sich dann auf die Suche nach den Spuren des Unsichtbaren machen.
Ausgestattet mit Kameras und Diktiergeräten ziehen die Teilnehmer los, um Produkte zu finden, die aus dem Wald kommen und Passanten zu befragen, was sie zum Thema Wald in der Stadt wissen.Die gefundenen Produkte werden im Anschluss der Klasse vorgestellt und auf einer großen Weltkarte den jeweiligen Ländern zugeordnet, aus denen die Rohstoffe für die Produkte kommen.

Kindern, die naturfern leben, die Geheimnisse und Faszination des Waldes näher bringen. So lautet ein Ziel des erfolgreichen offiziellen UN-Dekadeprojekts SOKO Wald. Das WaldMobil steht auf Marktplätzen und Fußgängerzonen und lädt die teilnehmenden Schüler ein, genau hier den Wald zu entdecken. Sie begeben sich als "Ermittler" in Sachen Wald auf die Spuren des vermeintlich Unsichtbaren, dem Wald in der Stadt. 
Sie haben Interesse an der Teilnahme an SOKO Wald?
Schreiben Sie uns einfach eine Email an info@sdw-sa.de.
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.
Das Programm ist für Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufen konzipiert.
Die Schulform spielt dabei keine Rolle und die Teilnahme ist für Sie und Ihre Schüler kostenlos!

SOKO Wald in Aktion

Den Wald mitten in der Stadt mit allen Sinnen erleben. So lautet der erste Programmpunkt bei der SOKO Wald. Wie das geht? Mit einem Sinnesparcours, den die Schüler als ersten Schritt auf ihrem Weg zur SOKO Wald durchlaufen.

In Fühlkisten gilt es Waldprodukte mit den Händen zu erkennen. An der Hörstation wird es kniffelig, wird hier Papier zerknüllt oder ist es ein prasselndes Kaminfeuer? Beim Riechen heißt es bereits "Das kenn ich!", aber was ist es genau? Und beim Schmecken gibt es die ein oder andere Überraschung was so alles aus dem Wald stammt.

Nachdem die Schüler hier bereits entdecken konnten, dass viel mehr Produkte als Papier und Holz aus dem Wald stammen, geht für sie die Suche los. Ausgestattet mit Digitalkameras ziehen sie in Kleingruppen los. In Geschäften rund um das WaldMobil suchen sie nach Spuren des Waldes.Eine Gruppe interviewt außerdem Passanten was sie zum Thema Wald in der Stadt wissen.

Nachdem genug Indizien gesammelt wurden werden sie am WaldMobil dem Rest der Klasse vorgestellt und auf der großen Weltkarte zugeordnet aus welchen Teilen der Welt die Produkte und Rohstoffe stammen.

Eine kurze Zusammenfassung des Programmablaufs finden Sie in unserem Flyer.


SOKO Wald - Lernstation

Um das Thema der SOKO Wald auch im Unterricht umfassend bearbeiten zu können, wurde das Konzept der Waldmobile umgearbeitet in eine Lernstation für die Schule. In den folgenden Downloads finden Sie alle wichtigen Informationen und Arbeitsblätter, um mit Ihren Schülern im Unterricht auf die Suche nach dem Unsichtbaren zu gehen. Die Lernstation ist so aufgebaut, dass das Thema Wald, dessen Schutz, seine Funktionen und die Bedeutung für uns Menschen in unterschiedlichster Weise bearbeitet werden, um so ein fächerübergreifendes Lernen zu ermöglichen.

Lernstation - Konzept

Lernstation - Station I "Der Wald und seine Bedeutung"

Lernstation - Station II "Wie funktioniert ein Baum?"

Lernstation - Station III "Philosophieren über den Baum"

Lernstation - Station IV "Der älteste. höchste & dickste Baum der Schule"

Lernstation - Station V "Bäume um uns herum"

Lernstation - Station VI "Der unsichtbare Wald in unserer Stadt"

Lernstation - Station VI SpürSinnDatei

Lernstation - Station VI Spurensuche

Lernstation - Station VII "Tonnenweise Wald..."

Lernstation - Station VIII "Play fair? Fair play!"

Lernstation - Station IX "Spielt unsere Schule fair?"

Lernstation - Station IX Ergebnisblatt Schüler


SOKO Wald und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Die SOKO Wald (Tour und Lernstation) fördert unterschiedliche Kompetenzen, die für eine Gestaltung nachhaltiger Entwicklung von Bedeutung sind.

Im Rahmen der SOKO Wald am WaldMobil und in der Lernstation erarbeiten sich die Schüler am Beispiel von Waldprodukten die Auswirkungen unseres Konsums auf Wälder und Menschen in den Ländern, die die jeweiligen Rohstoffe produzieren. Dabei erfahren sie die Vernetzung ökonomischer, ökologischer und sozialer Kriterien bei der Produktion. Ferner lernen sie die Bedeutung von Zertifikaten für den umweltverträglichen und fairen Handel kennen und gehen der Frage nach Fairness und Umwelt- bzw. „Wald"verträglichkeit der eigenen Schule nach. In diesem Kontext werden mit den Schülern Handlungsmöglichkeiten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung erarbeitet.

Die drei Dimensionen der BNE Ökologie, Ökonomie und Soziales und Kultur werden in verschiedener Weise in der SOKO Wald von den Schülern bearbeitet. So wird die Ökologie einzelner Waldpflanzen wie Kakao oder Kaffee ebenso besprochen wie deren wirtschaftliche Nutzung. Durch das Zuordnen der Waldprodukte zu ihren Herkunftsländern wird zudem die Bedeutung des globalen Handels und unser Einfluss auf diesen erkennbar. Soziale Faktoren werden im Rahmen der Vorstellung verschiedner Herstellungsbedingungen der Produkte anschaulich thematisiert. Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Dimensionen erkennen die Schüler ihre globale Verwantwortung für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Inhalte und methodischen Herangehensweisen eigen sich z.B. hervorragend zur Förderung von vorausschauendem Denken und Handeln. Sie helfen den Kindern dabei interdisziplinär Erkenntnisse zu gewinnen verschiedene Leitbilder zu reflektieren. Durch die selbständige Suche nach Waldprodukten rund um das Waldmobil lernen die Schüler außerdem selbstständiges planen und handeln.
Die Untersuchung der Schule nach "Fairness und Waldverträglichkeit" (Welche Produkte werden dort verwendet? Fair? Biologisch?) und die Übergabe des auf diesen Ergebnissen beruhende "ProWald-Zeugnis" an die Schulleitung - im Idealfall kombiniert mit Aktionen für die gesamte Schule - fördert die eigene Motivation für nachhaltige Entwicklung aktiv zu werden und auch andere dafür zu motivieren.

www.sdw-sa.de JETZT ABONNIEREN   NICHTS WIE RAUS!   WALDWISSEN FÜR ERWACHSENE interaktiver Waldspaziergang Ein interaktiver Streifzug durch den deutschen Wald!   MITGLIED WERDEN!MitwirkungWir freuen uns, melden Sie sich noch heute bei Ihrem Landesverband...